Announcement

Collapse
No announcement yet.

Studien aus Kanada (PLoS Medicine: Ausgabe März 2010): Erhöhte eine vorangehende Impfung gegen die saisonale Influenza das Risiko an Schweinegrippe zu erkranken?

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Studien aus Kanada (PLoS Medicine: Ausgabe März 2010): Erhöhte eine vorangehende Impfung gegen die saisonale Influenza das Risiko an Schweinegrippe zu erkranken?

    http://www.plosmedicine.org/home.action



    Erhöhte eine vorangehende Impfung gegen die saisonale Influenza vielleicht das Risiko an Schweinegrippe zu erkranken? Diese Hypothese kann durch vier Studien gestützt werden, die jetzt PLoS Medicine veröffentlicht und im Editorial kommentiert wurden.


    Association between the 2008–09 Seasonal Influenza Vaccine and Pandemic H1N1 Illness during Spring–Summer 2009: Four Observational Studies from Canada
    http://www.plosmedicine.org/article/...l.pmed.1000258

    Does Seasonal Influenza Vaccination Increase the Risk of Illness with the 2009 A/H1N1 Pandemic Virus?
    http://www.plosmedicine.org/article/...l.pmed.1000259



    Credits to ironorehopper:
    http://www.flutrackers.com/forum/sho...d.php?t=144404
    http://www.flutrackers.com/forum/sho...d.php?t=144405



    Über diese Arbeiten wird auch in der online Ausgabe der Süddeutschen Zeitung berichtet:

    http://www.sueddeutsche.de/e5N38Q/32...rraschung.html

    sueddeutsche.de: 07.04.2010

    Böse Überraschung: Macht die Influenzaimpfung anfälliger für Schweinegrippe?

    (...)

    Der Verdacht, dass es einen derartigen Zusammenhang geben könnte, kam erstmals im Frühjahr 2009 auf. Während eines Ausbruchs von Schweinegrippe an einer kanadischen Schule fiel auf, dass vor allem solche Schüler die Krankheit bekamen, die gegen die normale Grippe geimpft waren. Um diese Beobachtung genauer zu untersuchen, starteten im Sommer 2009 vier verschiedene Studien mit insgesamt 2700 Teilnehmern. Alle Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass die Impfung das Risiko, an Schweinegrippe zu erkranken, um das 1,03- bis 2,74-Fache erhöht hat. (...)


    Die Rate an schwer verlaufenden Erkrnakungen mit der Notwendigkeit der stationären Behandlung war jedoch nicht erhöht.


    Über die Gründe für die erhöhte Anfälligkeit nach einer Grippeimpfung können die Wissenschaftler nur spekulieren. (...) Obwohl alle vier Studien auf verschiedenen Wegen zu dem gleichen Ergebnis gekommen sind, können die Virologen nicht mit Sicherheit ausschließen, dass der Grund für die erhöhte Anfälligkeit für Schweinegrippe gar nicht der Impfstoff ist, sondern irgendein anderer, noch unbekannter Faktor, den alle geimpften Studienteilnehmer gemeinsam haben. (...)


    Vollständiger Artikel unter:
    http://www.sueddeutsche.de/e5N38Q/32...rraschung.html
Working...
X