Announcement

Collapse
No announcement yet.

?sterreich: 57 j?hriger Mann aus K?rnten und 26 j?hrige Frau aus dem Burgenland an pandemischer H1N1-Influenza verstorben, jetzt insgesamt 24 Todesf?lle

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • ?sterreich: 57 j?hriger Mann aus K?rnten und 26 j?hrige Frau aus dem Burgenland an pandemischer H1N1-Influenza verstorben, jetzt insgesamt 24 Todesf?lle

    http://wien.orf.at/stories/415813/

    orf: 13.01.2010

    Mann an Schweinegrippe gestorben

    Ein 57-j?hriger K?rntner ist gestern Abend im Wiener AKH an der Neuen Grippe gestorben. Zuvor war der Mann mit einer doppelseitigen Lungenentz?ndung ins Landeskrankenhaus Klagenfurt eingeliefert worden.

    Seit Silvester im AKH in Behandlung
    Bereits zu Silvester war der 57-j?hrige Klagenfurter vom Landeskrankenhaus Klagenfurt in das Wiener AKH gebracht worden, nachdem sich sein Gesundheitszustand rapide verschlechtert hatte. Dort ist der Mann gestern Abend an den Folgen der Neuen Grippe gestorben.


    In das Landeskrankenhaus Klagenfurt ist der Mann mit einer doppelseitigen Lungenentz?ndung einen Tag nach Weihnachten eingeliefert worden.
    Die ?rzte in Klagenfurt diagnostizierten dann bei dem Patienten, der auf der Intensivstation k?nstlich beatmet wurde, die Neue Grippe.

    Mann z?hlte nicht zur Risikogruppe
    Der Mann galt nach Angaben der stellvertretenden K?rntner Landessanit?tsdirektorin Elisabeth Oberleitner als gesund, er hatte keine Vorerkrankungen und geh?rte nicht zu einer Risikogruppe.

    Weiteres Todesopfer aus dem Burgenland
    Erst am Montag hat die H1N1-Grippe das erste burgenl?ndische Todesopfer gefordert. Eine 26-j?hrige Nordburgenl?nderin war an den Folgen der Neuen Grippe im AKH verstorben.
    ?sterreichweit gab es bisher 24 H1N1-Todesf?lle.
Working...
X