OBWALDEN

45-Jähriger stirbt an der Schweinegrippe

Die Zahl der Todesfälle nach Infektionen mit der Schweinegrippe hat sich in der Schweiz auf vier erhöht: Ein 45-jähriger Mann ist am vergangenen Samstag im Kanton Obwalden tot aufgefunden worden.

Eine rechtsmedizinische Untersuchung ergab, dass der Mann mit dem H1N1-Virus infiziert war und dass der Tod damit im Zusammenhang steht, teilte der kantonale Führungsstab am Donnerstag mit. Der Mann war laut der Mitteilung auf Grund weiterer Erkrankungen gesundheitlich vorbelastet und gehörte zu den besonders gefährdeten Personen.

Es handelt sich um den vierten Todesfall in der Schweiz, der auf die Schweinegrippe zurückgeführt wird. Bei den anderen Opfern handelt es sich um ein Kleinkind aus dem Baselbiet und um zwei Frauen aus dem Kanton Zürich. Auch sie waren gesundheitlich vorbelastet.

OBWALDEN

45-year-old died of swine flu

The number of deaths by infection with the swine flu has risen to four in Switzerland: A 45-year-old man was found dead last Saturday in Canton Obwalden.

A forensic investigation revealed that the man with the H1N1 virus was infected and that death is related to, said the cantonal operations staff on Thursday. The man was medically according to the communication on the basis of other diseases pre-loaded and was one of the most vulnerable people.

This is the fourth death in Switzerland, which is attributed to the swine flu. Among the other victims is an infant from Basel, and two women from the canton of Zurich. Also they were medically handicapped.


http://www.20min.ch/news/dossier/sch...rippe-11971583